Englisch mit Jürgen Brock

 

Tel.: 0160 23 67 694

Mail: info@englisch-mit-brock.de

Coaching für Erwachsen

Individuelles Coaching für Erwachsene — sei es für den Beruf
oder nur so zum Spaß.

 

Das individuelle Coaching ist auf jede Person einzeln ausgerichtet. Egal welche Vorkenntnisse Sie mitbringen oder für welchen Zweck — ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittener Lehrplan wird erstellt, damit Sie Ihre Ziele erreichen und überschreiten können.


Durch meine jahrelangen Erfahrungen im PR- und Marketingbereich habe ich auch gute Kenntnisse im Coachen von Ansprachen, Reden schreiben und üben, sodass verbale Vorführungen auch gut ankommen. Profitieren auch Sie davon.

Als zertifizierter Ausbilder lehre ich die folgenden Stufen:
 

· Zielgerichtetes Coaching für spezifische Situationen, z.B. für
  Vorträge, PowerPoint Präsentationen, usw.

· Business Englisch

· Elementare Sprachverwendung (Stufen A 1 & 2: Basic User)

· Selbständige Sprachverwendung (Stufen B 1 & 2: Independent User)

· Kompetente Sprachverwendung (Stufen C 1: Proficient User)

 

Akkreditierter Administrator und Testleiter für TOEIC Tests

 

Preis pro Stunde:
30,00

(plus angemessene Fahrtkosten für Orte außerhalb der Stadt)

Beispiele von individuellen Coachings

 

B.Sch.

Response nach dem Kurs & TOEIC-Test: "Ohne die vielseitigen Themen, die im Unterricht behandelt wurden, hätte ich wahrscheinlich keine Chance gehabt, den TOEIC-Test zu machen und so gut abzuschliessen (C1).  Die Aufgliederung in Grammatik-Teil und ständig wechselnde Themen für das Lesen und für die freie Diskussionen war hervorrangend."

 

C.M.
Chef — Er hatte einige Englischkenntnisse und war in der Vorbereitung um in ein englischsprechendes Land auszuwandern.

 

Bevor er zu mir kam, hatte er schon private Englischnachhilfe bekommen, war aber nicht wirklich damit zufrieden. Ich hatte zwei Wochen Zeit ihn auf sein neues Abenteuer vorzubereiten.


Anstatt mit einem normalen Textbuch zu arbeiten, ging ich ganz individuell auf seine Situation ein. Als erstes kam das englische Vokabular bezüglich einer professionellen Küche, den verschiedenen Werkzeugen seines Berufes und für die Speisen für die er sich spezialisiert hatte. Wir übten intensiv und schließlich konnte er seine Küche auf Englisch führen.


Danach übte ich mit ihm Vorstellungsgespräche und verschiedene Varianten für die Kontaktaufnahme.


Zum Schluss hatten wir noch ein bisschen Zeit und übten, was so alles bei einer Einreise in ein fremdes Land nützlich werden könnte. All das war um einiges hilfreicher für ihn, als das was er jemals zuvor in einem Englischunterricht bekommen hatte und er war sehr zufrieden.



M.A.
Technischer Abteilungsleiter — Als er zu mir kam, wollte er einfach sein
Englisch auffrischen — es waren ja schon viele Jahre vergangen seit er Englisch in der Schule gelernt hatte. Und durch seine Arbeit musste er sich immer häufiger auf Englisch verständigen.


Zuerst klärten wir viele berufsbezogene Wörter und konzentrierten uns auf das freie Sprechen. Zwischendurch nahmen wir auch die wichtigsten grammatikalischen Regeln auf und klärten sie von Grund auf, sodass seine Satzstrukturen und die Verwendung der verschiedenen Zeiten besser wurde.


Danach überarbeiteten wir eine PowerPoint Präsentation, die er auf Englisch geben musste und übten sie mehrere Male, sodass er sich sicher fühlte. Die Präsentation gelang ihm gut und er war sehr zufrieden.



S.V.
Rentnerin — Sie liebt es einfach besser im Englischen zu werden. Bevor sie zu mir kam, hatte sie bereits Englischkurse besucht und mit Leuten aus verschiedenen Ländern Englisch geübt. Trotz dem war ihr Englisch „holprig“ und oft grammatikalisch falsch.


Wir klärten viele Wörter mit Hilfe einfacher Texte, überarbeiteten die Grundbegriffe der Grammatik und übten mit verschieden Texten und Situationen.


Sie ist regelmäßig mit Freunden in verschiedenen englischsprechenden Ländern in Kontakt. Und diese Freunde haben ihren großen Fortschritt sehr wohl bemerkt. Sie kann stolz darauf sein!